BIOGRAFIE

ALMA GANZ, DIRIGENTIN

Die in Sarajevo geborene Dirigentin Alma Ganz absolvierte an der Universität ihrer Heimatstadt zwei Studiengänge. Zuerst diplomierte sie 2007 als Professorin für Musiktheorie und Pädagogik, wo sie sich in dessen Abschlussjahr zum Dirigat (in der Klasse vom renommierten Emeritus Resad Arnautovic) einschrieb. Ihre Bachelorarbeit widmete sie Pergolesi mit «Stabat mater». Ihr Magisterstudium absolvierte die gebürtige Bosnierin und Wahlschweizerin zusammen mit dem Opernchor und der Sarajevo-Philharmonie mit grossem Erfolg im Jahre 2011. Die schönsten Nummern aus den Opern für Opernchor erklangen im Nationaltheater Sarajevo. Heute ist sie Doktoratstudentin an der Universität in Sarajevo.

Ihre berufliche Karriere liess nicht lange auf sich warten: Bereits während ihrem Studium arbeitet sie im Nationaltheater als Sopran 1 und Epizodistin, wo Sie auch Ihre Faszination fürs Dirigat entdeckte. Selbstständig unterwegs gründete sie den Verein BellArte. Im November 2011 war sie als frischgebackene Dirigentin engagiert als Assistentin des Dirigenten für die Oper Carmen von G. Bizet. In späteren Jahren wurde sie zudem engagiert für die Korrepetition von «Die lustige Witwe», «Evgenie Onegien» u.v.m. Darauf folgten mehrere korrepetitorische Engagements mit Künstlern aus ganz Europa.

Ab November 2012 unterrichtete sie über acht Jahre an der Musikakademie Sarajevo als Dozentin (Senior Assistentin) in den Fächern Chordirigieren, Dirigieren, Korrepetition, Blattlesen und Chor. Neben den Vorlesungen an der Musikakademie, dirigierte sie mehrere Auftritte und Konzerte sowie jeweils ein grosses Abschlusskonzert pro Jahr.

Darunter befinden sich Werke von L.v.Beethoven, B. Britten, A. Doppler, W.A. Mozart, A. Vivaldi, G. Rossini, A. Honegger und viele mehr. Sie besuchte unterschiedliche Meisterkurse, aber die mit Mark Laycock und Uros Lajovic gilt es hervorzuheben. In den folgenden Jahren dirigierte Sie die Rhein-Mosel-Philharmonie, die Berliner Sinfoniette, das Varazdin Kammerorchester, das Zenica-Orchester und mehrmals die Philharmonie in Sarajevo.

Ende des Jahres 2014 wurde sie zu Dirigentin des interreligösen Chors «Pontanima» gewählt. Mit dem Chor dirigierte sie mehr als 100 Konzerte und mehrere Tourneen in Europa, unter anderem in Strassburg, Kuffstein , Koblenz, Prag, Bratislava, England und zuletzt in der Schweiz in Chur, Luzern und Zürich. Während ihrer Funktion als Dirigentin bekam «Pontanima» drei sehr wichtige Preise verliehen: Den Preis von der «Foundation Chirac» aus Paris, den Internationalen Preis aus Doha sowie der «Intercultural Achievement Award 2019« aus Österreich.

Auch als organisatorisch strukturierte und tüchtige Projektleiterin, dessen Liebe zur Musik die Kraft hat Kulturen und Religionen miteinander zu verbinden, entstehen immer wieder neue interkulturelle Projekte. Besonders ans Herz gewachsen sind ihr das Chor-Projekt «Better is Peace» mit der Singschule Liebfrauenkirchen und dem Schweizer Chor «InteR ChoR KultuR.».

Heute lebt Maestra Ganz in Feldmeilen, leitet den Männerchor Schänis, wo sie ihre Kindheit verbrachte, und ist mit Ihrem Ehegatten als Lied-Duo fleissig am Musizieren.

«Jede Stimme trägt eine Inspiration.»

KONZERTE

Festgottesdienst am Heilig Tag

Franziskuschor Kempraten

Franziskuskirche Kempraten

So. 25. Dezember 10:30 Uhr

NEUJAHRSKONZERT

Männerchor Schänis singt Euch ins 2023

Pascal Ganz, Bariton

Stefan Zindel, Klavier

Raphael Schwarz, Narrator

Kinderchor Ammler Bergspatzä

Katholische Kirche St. Sebastian Schänis
So. 01. Januar 17:00 Uhr

«Die Oper ist meine Leidenschaft.»

MEDIEN

Bilder

Presse

Bildschirmfoto 2022-06-22 um 14.06.44

Blick-aktuell «Friedenskonzert in der Rhein-Mosel-Halle»

Bildschirmfoto 2022-06-22 um 14.07.19

RTR / Magazin da cultura «Il choR inteR kultuR sin viadi a Sarajevo»

Bildschirmfoto 2022-06-22 um 14.08.22

Der Bund «Sie singen den Krieg weg»

Bildschirmfoto 2022-06-22 um 14.08.44

INSAM INSTITUTE «Alma Aganspahic»

LIEDDUO

Das Ehepaar Ganz ist nicht nur privat ein starkes Team – Sie begeistern auch im Engagement als Liedduo ihr Publikum. Angefangen Ende 2021 mit eigenen Hauskonzerten bieten der ausdruckstarke Bass-Bariton Pascal und die leidenschaftliche Korrepetitorin Alma Liederabende verschiedener Epochen an. Werke von Schumann, Schubert, Beethoven, Debussy, Finzi, Rachmaninoff u.v.m erblühen im idyllischen Zusammenspiel.

Für weitere Auskünfte und Anfragen treten Sie ungeniert mit mir in Kontakt.

KONTAKT

Alma Ganz
Im Tobel 36
8706 Meilen
alma.ganz(at)hotmail.com

Bei Anfragen zu Dirigaten, Chor- und Orchesterleiten und Korrepetion kontaktieren Sie mich gerne schriftlich über das Kontaktformular.
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.